Zurück
Vor

Kompass Wanderführer+Karte Rheinsteig 5223

Kompass Wanderführer+Karte Rheinsteig 5223
 
 
 

Destination

Der Rhein ist nicht nur Namensgeber, sondern über weite Strecken ein treuer Wegbegleiter auf diesem Premium-Wanderweg.
Der 320 km lange Fernwanderweg führt über die rechtsrheinischen Höhen durch ganz unterschiedliche Landschaften: Siebengebirge, Rheinisches Schiefergebirge, Taunus, Rheingau...
Das Mittlere Rheintal wurde 2002 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt: Allein zwischen Koblenz und Bingen liegen 40 Burgen, Schlösser und Festungen! Einst stand hier etwa alle 2,5 km eine Burg.
Ebenfalls zum Welterbe gehören die Limesabschnitte bei Bendorf-Sayn und Bad Hönningen.
Römischen Ursprungs ist auch der Weinbau, der Rheinsteig führt durch die Lagen des Mittelrheins und des Rheingaus. Mal wandert man über, mal durch die Weinberge, dann wieder genießt man den Blick auf den mit Reben bepflanzten Gegenhang.

Autoren

Klaus Harnach ist freier Journalist und geprüfter Wanderführer des Deutschen Wanderverbandes. Er arbeitete lange in der Sportberichterstattung im In- und Ausland und durchstreift regelmäßig an den Wochenenden Wald und Flur. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt das Begehen bekannter Fernwanderwege wie Rheinsteig, Rennsteig, Rothaarsteig oder Jakobsweg u.a.

Falco Harnach ist Geograph und hat zusammen mit Klaus Harnach den Jakobswegführer „Deutschland-Süd 1: Fulda – Einsiedeln“ für KOMPASS geschrieben.

Kurzinfo zum Produkt

Das sportliche Highlight:
Auf der Etappe von St. Goarshausen nach Kaub liegen unzählige Steigungen, aber auch Burg Katz und der berühmte Loreley-Felsen. Für die Mühe entschädigen die traumhaften Blicke ins mittlere Rheintal sowie das Etappenziel Kaub mit der Burg Pfalzgrafenstein im Rhein.

Die Familien-Highlights:
Die Fahrt mit der Zahnradbahn vom Drachenfels nach Königswinter oder die Seilbahnfahrt von der Festung Ehrenbreitstein hinab nach Koblenz.

Das Genuss-Highlight:
Einkehr in der einen oder anderen Weinstube in den romantischen Weinorten, sei es in Königswinter, Unkel, Leutesdorf, Braubach, Osterspai, Kaub, St. Goarshausen oder Lorch.

Das persönliche Highlight:
Der Abschnitt von Braubach nach Kamp-Bornhofen mit seinen prächtigen Aussichten auf den Fluss: Der Blick von der Filsener Ley hinüber nach Boppard und die steilen Hänge auf dem Weg nach Kamp-Bornhofen sind einmalig.

Das Kultur-Highlight:
Der Besuch der Marksburg mit einer interessanten Führung. Sie präsentiert sich als vollständig erhaltene mittelalterliche Wehranlage und stammt größtenteils aus dem13. bis 15. Jh.

Bibliografische Daten
Wanderführer in Fadenheftung Handliches Format: 108 x 175 mm 192 Seiten, 17 Etappen
Mit Extra-Tourenkarte zum Mitnehmen

 
 

Artikel-Nr.: RS0730074

14,99 € *
 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage